Killer-Eichhörnchen in Kalifornien!

(09.12.2015) Ein Killer-Eichhörnchen treibt gerade in San Francisco in den USA sein Unwesen. Kein Scherz: Nach einem Angriff des aggressiven Nagers mussten zwei Menschen sogar ins Spital gebracht werden. Es soll zuvor bereits acht andere Menschen in der Nachbarschaft attackiert haben.

Der 87-Jährige Richard Williams war gerade dabei, seine Garage zu putzen, als das Biest aus den Büschen kam. Er sagt zum US-Sender CBS:
"Plötzlich hat es mich anvisiert und ist auf mich draufgesprungen. Und dann haben wir gekämpft. Es war bösartig und hat gekratzt. Ich wollte es runterschüttelt, aber jedesmal ist es wieder auf mich drauf gesprungen. Meine Frau hat mich nur noch schreien gehört."

Er konnte es schließlich abschütteln, aber das bösartige Eichhörnchen konnte entkommen.

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow

Junge wechseln ständig Firma

Jobhopping voll im Trend

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten