Kim und Ye geschieden!

Nun ist es offiziell

(04.03.2022) Kanye West und Kim Kardashian sind getrennt. Nach einer fast 8-jährigen Ehe ließen sich die beiden Stars kürzlich scheiden. Ein Richter, in der Wüstenmetropole Los Angeles, machte es offiziell. Persönlich nahm an der Verhandlung keiner von Beiden teil. Ye ließ sich von einem Anwalt vertreten, Kim war online dabei.

Schon im Februar letzten Jahres reichte Frau Kardashian die Scheidung ein. Der ganze Prozess dauerte ungefähr ein Jahr und war vollgepackt mit Schwierigkeiten. So versuchte der Rap Künstler seine Frau zurückzuerobern und appellierte sogar über Social Media, dass Sie zu ihm zurückkommen soll. Das ist jetzt aber vorbei. Wests Anwalt erhob keinen Einspruch bei der Verhandlung. Kim teilte ihren Fans auf Social Media mit, dass sie sich die Scheidung herbeiwünsche. Die Mutter ist der Meinung, es ist der richtige Schritt, um die Trennung zu verarbeiten und die Kinder friedlich großzuziehen.

Die US-SuperStars haben zusammen vier Kinder: North (8), Saint (6), Chicago (4), Psalm (2). Seit dem Jahr 2012 sind beide liiert. In diesem Zeitraum geriet die Beziehung oft in die Schlagzeilen, jedoch meistens negativ. Neben seinem 2020 bestritten Wahlkampf zum US-Präsidenten kämpfte Kanye auch immer wieder mit psychischen Problemen. Der Künstler soll an einer bipolaren Störung leiden.

(SZ/APA)

Bewegtes Zimmer mit Aussicht

Übernachtung im Wiener Riesenrad

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus