Kind (1) mit Teewasser verbrüht

Drama in Völkermarkt

(16.06.2020) Schreckliches Unglück in Völkermarkt! Ein Eineinhalbjähriger hat sich selbst mit heißem Wasser verbrüht. Die Schwester des Buben wollte sich Tee machen und hat dafür kochend heißes Wasser in eine Tasse gefüllt.

In einem unbeobachteten Moment soll sich der Bub die Tasse dann geschnappt haben, so Elisa Aschbacher von der Kärntner Krone:
“Dabei hat er sich selbst mit dem heißen Wasser übergossen. Das Kind hat Verbrühungen erlitten und ist mit dem Hubschrauber ins LKH Graz geflogen worden.“

Über den genauen Gesundheitszustand des Buben ist derzeit nichts bekannt.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Joe Biden wird angelobt

Machtübergabe am Kapitol

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht