Kind in Whirpool angesaugt

Fast ertrunken

(06.09.2021) Richtig heftiger Unfall in Großbritannien! Ein kleiner Junge ist in einem Whirlpool von der Pumpe angesaugt worden und fast ertrunken, musste sogar reanimiert werden!

Der kleine Alex war mit seiner Familie unterwegs. Vater und Mutter waren sogar in Sichtweite als das Unglück passiert: Im Whirlpool wird Alex von der Filteranlage angesaugt und sofort unter Wasser gezogen. Obwohl die Pumpe sofort ausgeschaltet wird, braucht es drei Männer um den Jungen von dem Ansaugloch wegzureißen.

Als er aus dem Wasser geholt wird, ist der Junge bereits bewusstlos, muss reanimiert werden! Nach bangen Minuten wird er dann ins Krankenhaus geflogen.

Seine Eltern nutzen den Vorfall jetzt als Warnung an alle Eltern. Immer darauf achten, dass ein Pool regelmäßig gewartet wird und vor allem kleine Kinder immer beaufsichtigen.

(FJ)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen