Kind steckt in Klettergerüst fest!

In Wien ist ein 6-jähriger Bub aus einem Klettergerüst befreit worden. Der Kleine ist gestern beim Spielen im Prater mit dem Kopf zwischen einem Seil und einer Stange stecken geblieben. Weil er sich nicht mehr befreien kann, wird die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte rücken mit einem Bolzenschneider und einer Eisensäge an. Christian Feiler von der Berufsfeuerwehr Wien:

“Wir haben also absichtlich Geräte benutzt die mit der Hand geführt werden um das Kind nicht weiter zu beunruhigen oder zu verängstigen und auch um keinen Lärm zu machen oder Vibrationen auszulösen. So konnten wir den Kleinen relativ schonend aus seiner misslichen Lage befreien.“

Der Kleine ist zum Glück unverletzt geblieben. Das Klettergerüst ist sicherheitshalber abgesperrt worden. Sachverständige werden das Gerüst jetzt genauer unter die Lupe nehmen.

Eurofighter Absturz!

Zwei Piloten betroffen

Kinderpornos gefunden!

Bei 41-Jährigem Mann

Vermisst: Wo ist Stephan R.?

Bitte um Hinweise!

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!

Traumjob: Arbeitsklima vor Geld

Gehalt für die meisten unwichtig

Diese Woche 40 Grad?

Mega-Hitzewelle rollt an

Impfungen: Jeder 5. skeptisch

Arzt: "Geht uns zu gut"