Kind stirbt an Hitzeschock

Im Auto zurückgelassen!

(10.07.2019) Tragödie in Kroatien! Ein vierjähriges Mädchen ist gestorben, weil sein Vater es im abgeschlossenen Auto zurückgelassen hat. Schuld daran war die extreme Hitze.

Der 33-jährige Vater möchte zum Friseur gehen. Er stellt seinen Wagen deshalb in der Nähe der Küstenstadt Rovinj auf der Halbinsel Istrien ab. Seine kleine Tochter schläft, deshalb lässt sie der Vater im Auto zurück.

Zwei Stunden später bemerken Bauarbeiter das mittlerweile schon bewusstlose Mädchen. Sie rufen sofort die Rettung, doch die Hilfe kommt zu spät. Die Vierjährige stirbt im Spital an den Folgen des Hitzeschocks, denn sie leidet unter schweren Organschädigungen, die durch Dehydrierung und die Hitze entstanden sind. Das berichten lokale Medien. Der Vater ist jetzt wegen Verdachts auf ein Tötungsdelikt angezeigt worden.

Lass deine Kinder und deine Haustiere nie nie nie im Auto zurück!

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?