Kind von Feuerwehr gerettet

(22.02.2014) In Wien hat die Feuerwehr ein 3-jähriges Mädchen vor dem Abstürzen gerettet. Denn das Kind hat am Fensterbrett im ersten Stock herumgeturnt - aufmerksame Passanten haben daraufhin Hilfe gerufen.

Christian Feiler von der Wiener Berufsfeuerwehr berichtet im Interview mit KRONEHIT über den Einsatz:

"Nennen wir es vorm Absturz retten - wir haben Nichts nicht versucht, um nicht doch noch alles in Bewegung zu setzen. In erster Instanz haben wir den Sprungbalg aufgestellt. Weiters haben wir uns mit der Drehleiter in Stellung gebracht. Und gleichzeitig hat ein drittes Team versucht, die Wohnungstür gewaltsam aufzubrechen. Schlussendlich war der Kollege mit der Drehleiter und dem Rettungskorb am schnellsten - er konnte das Kind in Empfang nehmen."

Die 3-Jährige dürfte das Fenster übrigens selbst geöffnet haben, denn die Mutter hat das Mädchen kurz alleine gelassen und ist Einkaufen gewesen.

Aus für Lobautunnel

Gewessler bestätigt

Triagen finden bereits statt

laut Gesundheitsminister

The Kelly Family

Angelo Kellys Sprössling

The return of Magic Mike!

Letzter Tanz als "Magic Mike"

"Warnstreik": Polizei alarmiert

Aufruf in Sozialen Medien

Tote Frau in Kellerabteil

Wien: Fahndung nach Partner

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren