Kind wird Influencer: Geht's noch?

(28.09.2018) Den Job kündigen, weil das Kind Influencer wird? Ja, das ist Realität! Kinderschützer in Deutschland schlagen bereits Alarm. Immer mehr Eltern geben ihre Jobs auf, um die Karriere des Kindes zu pushen. Sie posten auf Instagram Videos, in denen ihre Kids Spielzeug, Kleidung oder gesundes Essen präsentieren. In der Hoffnung auf viele Follower und letztlich auch Sponsoren.

Das ist krank und nichts anderes als Kinderarbeit, sagt auch Kinder- und Jugendanwältin Elisabeth Harasser:
“Kinder werden da vorgeführt und ausgebeutet. Sie sollen da krampfhaft irgendein Spielzeug bewerben, damit die Eltern nicht mehr arbeiten gehen müssen. Mir fehlen da die Worte, das ist eigentlich ein Fall von Kindeswohlgefährdung.“

Seltener Schnappschuss

Heidi zeigt Tochter Lou

Mentale Probleme

Kit über schwere Zeiten

Kids & Smartphones: Alarm

Schon 5 Stunden täglich

Wir trauern um Dr. Ernst Swoboda

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau