Kinder in Hitze-Autos: So hilfst du!

Wenn du ein Kind entdeckst, das bei dieser Gluthitze im Auto eingesperrt ist – reagiere sofort! In letzter Zeit hörst du bei uns ja fast täglich die Horror-Stories, in denen Eltern einfach auf ihre Kids vergessen. Zuletzt ist eine 5-Jährige in der Schweiz ja in einem Hitze-Auto gestorben. Die Facebook-Community schüttelt den Kopf und fragt sich: Was tun in so einem Fall?

Auf jeden Fall die Rettung alarmieren und wenn nötig selbst handeln und sofort die Scheibe einschlagen – doch so einfach geht das gar nicht, sagt Philipp Gutlederer von der Feuerwehr Amstetten:
„Man kann versuchen, mit einem spitzen Stein oder Gegenstand auf den Rand der Scheibe zu schlagen – hier ist sie am einfachsten zu öffnen. Aber es ist mit alltäglichen Gegenständen sehr schwierig. Die Autotechnologie hat sich stark entwickelt und hier sind sehr hochwertige Sicherheitsgläser verbaut. Die Zeiten sind vorbei, in denen man wie früher einfach so eine Scheibe einschlagen kann.“

Am besten, du checkst dir einen so-genannten Nothammer – den gibt’s für ein paar Euro zu kaufen oder auch in allen Öffis. Mit dem kriegst du die Scheibe im Notfall am einfachsten auf.

Rechtlich okay?

Aber darf ich ein Autofenster einschlagen, wenn ich ein Kind sehe, das bei Hitze im Fahrzeug eingesperrt ist? Ja, sollst du, sagt der Rechtsanwalt Johannes Schriefl. Allerdings NUR dann, wenn wirklich ein Notfall besteht! Wichtig: Nimm mit dem Kind Kontakt auf, wenn es kaum mehr reagiert und seine Gesundheit wirklich gefährdet ist, dann handle:

Schriefl: 'Wenn man das nicht macht, aber man sieht, dass es dem Kind schlecht geht, macht man sich eigentlich strafbar. Das wäre unterlassene Hilfeleistung'.

TIPPS

  • Nimm mit dem Kind Kontakt auf.

  • Beurteile, ob Gefahr in Verzug ist.

  • Reagiert das Kind? Ist es benommen?

  • Kannst du irgendwie die Eltern ausfindig machen?

  • Rufe die Rettung oder die Feuerwehr

  • Schau, dass du Zeugen bei dir hast

  • Wenn es eine Notsituation ist und du Leben retten musst, handle.

Alligatoren im Drogenrausch

Drogen nicht ins WC spülen

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet