Kindergeschirr: Hände weg!

Test: Alle Sets durchgefallen

(25.06.2020) Hände weg von Kindergeschirr aus Melamin! Der Verein für Konsumenteninformation hat sich jetzt 9 bunte Geschirrsets aus dem vermeintlich leichten, stabilen und bruchsicheren Material angesehen. Teilweise ist bei Melamin-Geschirr auch Bambus beigemischt. Alle getesteten Produkte sind glatt durchgefallen. Denn bei allen haben sich im Test hohe Mengen an Melamin und Formaldehyd gelöst.

Das kann die Schleimhäute reizen, Allergien auslösen und das Krebsrisiko erhöhen. Nicht das einzige Problem, sagt Birgit Schiller vom VKI:
"Wir haben in unseren Tests auch festgestellt, dass das Kindergeschirr aus Melamin deutlich schneller zerkratzt, als Porzellanteller."

Den gesamten Kindergeschirrt-Test des VKI findest du hier.

(mc)

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte