Kinderimpfung vor Zulassung

Vermutlich noch im November

(14.11.2021) Die von Pfizer Mitte Oktober beantragte Zulassung der Covid-Impfung für Fünf- bis Zwölfjährige durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) dürfte bald bevorstehen. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein ging bei der Pressekonferenz der Regierung zum Lockdown für Ungeimpfte am Sonntag davon aus, dass dies noch am 24. November geschehen könnte. Weitere Details gab er nicht bekannt.

Offiziell gibt noch keine offizielle Zulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) für die Corona-Schutzimpfung unter Zwölfjähriger. Daher können in Österreich jüngere Kinder nur "off label" geimpft werden. Interessierte Eltern müssen dafür einen Arzt suchen, der die Impfung beim Nachwuchs durchführt. Wien hat ab Montag eine Impfstraße für vorerst 200 "off label"-Impfungen täglich im Einsatz.

(APA/CD)

MFG-Gemeinderat tot

An Covid-19 verstorben

Happy Birthday Britney!

Geburtstag in Freiheit

Jeder Fünfte bereut Postings

Erst denken, dann posten

Wiederholter Quarantänebrecher

37-Jähriger in OÖ festgenommen

Die Lebensqualität Wiens

weltweit auf Platz 1

Corona-Infektionszahlen sinken

Dennoch 72 tote in 24 Stunden

Politiker Gehälter steigen

1,6 Prozent mehr im Jahr 2022

Den Wirten reicht's!

Sie wollen aufsperren