Kindermörder: So lief die Verhaftung

(10.03.2017) Die Eltern in Herne in Deutschland können ihre Kinder heute wieder beruhigt zur Schule schicken! Der mutmaßliche Kindermörder ist gefasst. Es gibt eine weitere Leiche.

So lief seine Verhaftung am: Gestern um 21:07 hat er einen Schnellimbiss in seiner Heimatstadt betreten und gesagt: “Ich bin der Gesuchte. Bitte, rufen Sie die Polizei!“

Bei der Festnahme gibt er den Polizisten einen Hinweis auf eine brennende Wohnung, wo eine weitere männliche Leiche gefunden wurde. Möglicherweise hat sich der Täter in den letzten Tagen dort versteckt. Bei dem Toten dürfte es sich um ein weiteres Opfer des 19-Jährigen handeln.

Der 19-Jährige soll ja am Montag den 9-Jährigen Nachbarsbuben Jaden erstochen und ein Video der Tat im verschlüsselten Internet hochgeladen haben.

Weitere Details will die Polizei heute im Tagesverlauf bei einer Pressekonferenz bekanntgeben.

CO-Vergiftung durch Klimagerät

Vorsicht bei Gasthermen

Nach Autounfall:

Vater lässt kleine Tochter zurück!

Football-Profi outet sich!

Als erster aktiver NFL-Spieler!

NÖ: Raserin 7mal geblitzt!

In nur 90 Minuten!

Delta verändert Herdenimmunität

85 Prozent nötig?

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten