Kindernacktfotos verbieten?

(24.02.2014) Soll der Handel mit Nacktfotos von Kindern verboten werden? Der Fall "Edathy" in Deutschland hat diese Debatte entfacht. Der deutsche Politiker soll ja Fotos von nackten Buben im Internet bestellt haben. Weil es sich nicht um Pornographie handelt, ist das aber auch nicht verboten. Experten streiten darüber, ob es strengere Gesetze geben soll. Alltägliches, wie Fotos von Kindern am Strand soll jedenfalls nicht kriminalisiert werden.

Kinderanwältin Monika Pinterits:
“Hier muss man sich wirklich genau überlegen, ob Nacktfotos, die nicht vordergründig in den Bereich der Kinderpornographie fallen, verboten werden sollen. Ich persönlich finde eigentlich schon die Tatsache arg, dass solche Fotos überhaupt verkauft und gekauft werden. Hier denke ich, dass das sicher ein Punkt ist, den man sich genauer ansehen muss.“

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag