Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

(30.11.2021) Ermittlungen gegen einen mutmaßlichen Kinderporno-Priester! Ein 54-jähriger Pfarrer aus der Weststeiermark steht laut “Krone“ derzeit unter Verdacht. Bereits im Sommer sollen bei einer Hausdurchsuchung in der Pfarrkanzlei kinderpornografische Fotos und Videos sichergestellt worden sein. Der Geistliche ist inzwischen beurlaubt worden, die Staatsanwaltschaft ermittelt auf Hochtouren. Es besteht die Unschuldsvermutung.

(mc)

Zündet Lotterie den Impfturbo?

Lob & Kritik von Experten

AUS-Visum: Novak Djokovic

Gericht:Anti-Impf-Einstellung

Ex-Bk Kurz ähnelt Delfin

ominöse Studien

Öko-soziale Steuerreform

Alle Details

Wutanfall auf Sendung

„Ihr verdammten Impfgegner“

Moskau mit Marinemanöver

Weiter Säbelrasseln

Missbrauchsgutachten

Ex-Papst Ratzinger im Visier

Inflation auf Rekordhoch

Höchster Wert seit 10 Jahren