Kinderpornos in Bitcoin-Blockchain

(23.03.2018) Wer nach Bitcoins schürft, könnte dabei auch Kinderpornos downloaden. Davor warnen jetzt Forscher aus Deutschland...

Kinderpornos in Bitcoin-Blockchain 2

Demnach verwenden Pädophile die Bitcoin-Blockchain, um Kinderpornografie zu verbreiten. Und wer sich fürs Schürfen die gesamte Blockchain runterladen muss, kommt so auch in den Kinderpornobesitz

Jetzt ist die Justiz am Zug...

Kinderpornos in Bitcoin-Blockchain 3

Die Frage ist, ob sich die User dadurch strafbar machen.

IT-Security-Experte Joe Pichlmayr:
"Es wird spannend, wie der Gesetzgeber hier entscheidet. Noch gibt es kein Urteil zum Besitz illegaler Daten auf einer Blockchain."

Trump verweigert Aussage

Ermittlungen zu Geschäftspraktiken

Beim 12. Mal geschnappt

Duo hinterlässt enormen Schaden

Hund stößt Herrchen von Berg

Wegen Leine stürzen beide ab

200 Alpengletscher verschwunden

Seit Ende des 19. Jahrhunderts

Schnaderbeck und Makas

ÖFB-Duo beenden Karriere

Schlepper in Wien entlarvt!

Verfolgungsjagd mit Schüssen

Tödlicher Rasenmäher-Streit

Mann in USA angeklagt

Marie und Paul an der Spitze

Babynamen-Ranking 2021 ist da!