Kinderprostitution: Video schockt

kinderfuesse

Im Kampf gegen Kinderprostitution schockt jetzt ein Kampagnen-Video aus den Niederlanden. Zunächst sieht man kleine Mädchen, die mit Sex-Toys spielen. Die Kids haben keine Ahnung, was sie da in den Händen halten. Hinter einem bunten Kunststoffpenis vermuten die Mädchen einen Lockenstab, einen Teigroller oder ein Gerät zum Ohren-Ausputzen. Unschuldig eben, doch für andere Mädchen leider grausame Realität, so die Kampagne. Denn nach einem kurzen Cut sieht man – mit versteckter Kamera gefilmt – eine 7-Jährige, die gerade für verschiedene Sex-Dienstleistungen angeboten wird.

Hier sieht du das Video – VORSICHT: Für manche User könnten die Szenen verstörend sein:

Die Meinungen zu dem schockierenden Clip gehen im Netz weit auseinander.

Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits findet das Video völlig daneben:
“Es ist sehr wichtig, dass man auf dieses schreckliche Thema aufmerksam macht. Aber dieses Video erreicht leider genau das Gegenteil. Der Clip ist grausig und verstörend – da sieht man dann doch eher weg, man will mit diesem Thema dann nichts zu tun haben. Einfach kontraproduktiv.“

Sauna richtig gut fürs Herz

Spinnenbiss in Flugzeug

Mann soll fast Finger verloren haben!

Bim-Unfall: Bub (12) tot

OÖ: Im Suff eingebrochen

Mann steht im Nachbarhaus

„The Hoff“ eingeschneit

David Hasselhoff sitzt fest

Vibrator bei Baby verwendet