OMG: Kinderschminke ist giftig!

(08.02.2016) Bitte pass auf, was du deinem Kind zu Fasching ins Gesicht schmierst. Eine schockierende Studie der Arbeiterkammer Oberösterreich zeigt: Viele Kinderschminken sind giftig! Die meisten Eltern wissen offenbar gar nicht, was in den Produkten alles enthalten ist. Im Test sind 9 von 14 Schminken durchgefallen, weil sie Blei oder schädliche Konservierungsmittel enthalten.

Tipps fürs Schminken

  • Greife zum Testsieger und zur Naturkosmetik!
  • Check' die Inhaltsstoffe auf dem Produkt! Absolute No-Gos sind folgende Substanzen: Blei, Isobutylparaben, PHMB, Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Naphtalin, MOAH, Chrom VI
  • Teste die Schminke zuerst an nicht allzu empfindlichen Stellen, z.B. an der Innenseite des Oberarmes. So vermeidest du schlimme, allergische Reaktionen im Gesicht.
  • Trage als Grundlage eine gut verträgliche Creme auf das Gesicht auf, bevor du mit dem Schminken beginnst.

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App