Kindersitze lebensgefährlich?

(24.10.2013) Eine Autofahrt in einem Kindersitz kann für ein Kleinkind lebensgefährlich sein. Der ÖAMTC hat zwölf neu auf den Markt gekommene Kindersitze getestet. Gleich vier sind durchgefallen, darunter auch teure Markenprodukte. Ein Sitz wurde beim Crashtest sogar aus der Verankerung gerissen. Steffen Kerbl vom ÖAMTC:

“Im konkreten Fall wären das Kind und der Fahrer gestorben. Wir hatten den Sitz auf der linken Beifahrerseite montiert. Der Sitz wäre samt Kind mit voller Wucht in den Lenker geknallt. Man hätte zwei tödlich verletzte Menschen im Auto.“

HIER kannst du den gesamten Test nachlesen!

Gute und sehr gute Sitze findet man im mittleren Preissegment.

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch