Tödliche Gefahr: Kindersitze!

(16.01.2014) Viele Eltern spielen leichtfertig mit dem Leben ihrer Kinder! Ein neuer Test des ÖAMTC bringt jetzt ein alarmierendes Ergebnis: Jeder dritte Kindersitz ist fehlerhaft eingebaut oder wird falsch verwendet. Die Sicherheit der Kinder ist damit alles andere als gewährleistet. Beim Kauf der Sitze sollte man nicht sparen, Finger weg von Schnäppchen, rät die Verkehrssicherheitsexpertin Aloisia Gurtner vom ÖAMTC:

"Vor allem im Internet werden oft gebrauchte Kindersitze angeboten oder Sitze, die nur für ganz wenige Autos zugelassen sind. Wichtig ist, wenn man einen Kindersitz kauft, dann soll man sich von Fachleuten beraten lassen. Auch die Montage sollte man sich unbedingt erklären lassen, damit man das auch selber richtig machen kann."

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach

Russen fliehen auf US-Insel

Mehr Grenzschutz in Arktis gefordert

Psychische Belastung alarmierend hoch

Gerade bei Kindern und Jugendlichen

Nobelpreis an Menschenrechtler

Aus Russland, Belarus, Ukraine

Angst vor Atomkrieg

Biden: 'Armageddon-Gefahr'

Massaker in Kindergarten

Schock in Thailand

Kostenlose Grippe-Impfung

In Wien

Adam Levine: Sexting-Skandal

Was denkt er über SNL Sketch