Tödliche Gefahr: Kindersitze!

(16.01.2014) Viele Eltern spielen leichtfertig mit dem Leben ihrer Kinder! Ein neuer Test des ÖAMTC bringt jetzt ein alarmierendes Ergebnis: Jeder dritte Kindersitz ist fehlerhaft eingebaut oder wird falsch verwendet. Die Sicherheit der Kinder ist damit alles andere als gewährleistet. Beim Kauf der Sitze sollte man nicht sparen, Finger weg von Schnäppchen, rät die Verkehrssicherheitsexpertin Aloisia Gurtner vom ÖAMTC:

"Vor allem im Internet werden oft gebrauchte Kindersitze angeboten oder Sitze, die nur für ganz wenige Autos zugelassen sind. Wichtig ist, wenn man einen Kindersitz kauft, dann soll man sich von Fachleuten beraten lassen. Auch die Montage sollte man sich unbedingt erklären lassen, damit man das auch selber richtig machen kann."

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray