kinox.to: Sperre rückt näher

Galgenfrist für die bei Filesharern beliebten Film-Portale! Die heimischen Internetprovider müssen spätestens übermorgen Freitag Seiten wie thepiratebay.se, kinox.to oder movie4k.to sperren. Und zwar weil die Seiten urheberrechtlich geschützte Inhalte frei zugänglich machen. Ab 1. August können User also die Seiten auf regulärem Weg nicht mehr erreichen. Die Netzsperren sorgen für Proteste und Widerstand der User. Auch die Provider selbst sind alles andere als glücklich.

Maximilian Schubert vom Verband der Internet Service Provider Austria:
“Sperren sind der falsche Ansatz. Nur Löschen der Seiten führt zum Erfolg. Man muss die Täter selbst ausforschen und nicht irgendwelche Sperren einrichten, die die Nutzer ohnehin umgehen können.“

Wird Justin Bieber Daddy?

neuer Insta-Post

Tag X: Kommen Upload-Filter?

Entscheidung über Artikel 13

Kids zerkratzen 52 Autos

Jüngster Täter erst 6

Tötet 5G wirklich Vögel?

FMK sauer über "Fake-News"

Mit 28 kg Gold aus Bank raus

Prozess in Linz

5 Stunden Sex: Frau stirbt

Herzstillstand!