kinox.to: Sperre rückt näher

Galgenfrist für die bei Filesharern beliebten Film-Portale! Die heimischen Internetprovider müssen spätestens übermorgen Freitag Seiten wie thepiratebay.se, kinox.to oder movie4k.to sperren. Und zwar weil die Seiten urheberrechtlich geschützte Inhalte frei zugänglich machen. Ab 1. August können User also die Seiten auf regulärem Weg nicht mehr erreichen. Die Netzsperren sorgen für Proteste und Widerstand der User. Auch die Provider selbst sind alles andere als glücklich.

Maximilian Schubert vom Verband der Internet Service Provider Austria:
“Sperren sind der falsche Ansatz. Nur Löschen der Seiten führt zum Erfolg. Man muss die Täter selbst ausforschen und nicht irgendwelche Sperren einrichten, die die Nutzer ohnehin umgehen können.“

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?