Kitz-Rettungen per Drohne

Tolle Aktion in Schwaz

(02.06.2021) Tierbaby-Rettung per Drohne! Die Stadt Schwaz zeigt derzeit viel Herz für die Natur und hat jetzt extra eine Drohne mit Wärmebildkamera angeschafft. Mit der werden momentan die hohen Wiesen in der Gegend nach Rehkitzen abgesucht, um die Tiere vor dem sicheren Tod durch die riesigen Mähmaschinen zu schützen. Der Drohnenpilot lotst zwei Jäger per Funk direkt zum Kitz.

Gottfried Anfang, Waldaufseher der Stadt Schwaz:
"Das Kitz wird dann in einer mit Gras ausgelegten Obstkiste an den Waldrand gebracht. Nach dem Mähvorgang wird die Kiste dann einfach umgedreht und das Kitz ist dann wieder bei seiner Reh-Geiß."

Allein in den letzten zwei Tagen hat man per Drohne 12 Rehkitz-Leben retten können.

(mc)

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3

2-Jähriger stürzt von Balkon

6 Meter freier Fall

Affenpocken

Wie schützen wir uns?

Reservierungspflicht im Zug?

ÖBB kämpft mit Überlastung

Chemikalien in Fußballstadion

Verteilt von Unbekannten

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!

Aus für PCR-Tests

Ab Juni an Schulen

Zweijähriges Kind verletzt!

Autounfall in Schwarzach