Kitz-Rettungen per Drohne

Tolle Aktion in Schwaz

(02.06.2021) Tierbaby-Rettung per Drohne! Die Stadt Schwaz zeigt derzeit viel Herz für die Natur und hat jetzt extra eine Drohne mit Wärmebildkamera angeschafft. Mit der werden momentan die hohen Wiesen in der Gegend nach Rehkitzen abgesucht, um die Tiere vor dem sicheren Tod durch die riesigen Mähmaschinen zu schützen. Der Drohnenpilot lotst zwei Jäger per Funk direkt zum Kitz.

Gottfried Anfang, Waldaufseher der Stadt Schwaz:
"Das Kitz wird dann in einer mit Gras ausgelegten Obstkiste an den Waldrand gebracht. Nach dem Mähvorgang wird die Kiste dann einfach umgedreht und das Kitz ist dann wieder bei seiner Reh-Geiß."

Allein in den letzten zwei Tagen hat man per Drohne 12 Rehkitz-Leben retten können.

(mc)

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!