Schwarzer Cop rettet Rechtsextremen

(20.07.2015) Vergangenes Wochenende demonstrieren Rechtsextreme im US- Bundesstaat South Carolina gegen die Abschaffung der Südstaaten-Flagge. Bei der Demo des Ku-Klux-Klans hat ein Teilnehmer einen Hitzeschlag. Ausgerechnet ein schwarzer Polizist rettet den Rechtsextremen! Der afroamerikanische Cop Leroy Smith zeigt echte Menschlichkeit und hilft sofort.

Logisch, dass der Retter jetzt nach dieser Wahnsinnstat als richtiger Held gefeiert wird! Er gilt nun als echtes Vorbild. In den Social Networks findet man tausende Posts unter dem Hashtag #LeroySmith.

Viele lassen die Demo der rassistischen Gruppen aber nicht einfach so auf sich sitzen und starten deswegen eine Gegendemonstration! Denn: Die Konföderiertenflagge weckt vor allem bei Dunkelhäutigen schreckliche Erinnerungen an ihre frühere Diskriminierung.

Teile diese heftige Story mit deinen Freunden!

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden