Schwarzer Cop rettet Rechtsextremen

(20.07.2015) Vergangenes Wochenende demonstrieren Rechtsextreme im US- Bundesstaat South Carolina gegen die Abschaffung der Südstaaten-Flagge. Bei der Demo des Ku-Klux-Klans hat ein Teilnehmer einen Hitzeschlag. Ausgerechnet ein schwarzer Polizist rettet den Rechtsextremen! Der afroamerikanische Cop Leroy Smith zeigt echte Menschlichkeit und hilft sofort.

Logisch, dass der Retter jetzt nach dieser Wahnsinnstat als richtiger Held gefeiert wird! Er gilt nun als echtes Vorbild. In den Social Networks findet man tausende Posts unter dem Hashtag #LeroySmith.

Viele lassen die Demo der rassistischen Gruppen aber nicht einfach so auf sich sitzen und starten deswegen eine Gegendemonstration! Denn: Die Konföderiertenflagge weckt vor allem bei Dunkelhäutigen schreckliche Erinnerungen an ihre frühere Diskriminierung.

Teile diese heftige Story mit deinen Freunden!

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö