Klamotten-Shoppen nur für Selfie

(27.08.2018) Ein irrer Klamotten-Insta-Trend killt die Umwelt! Laut Umfrage bestellt jeder zehnte User Kleidung und Accessoires nur für ein Selfie und schickt die Ware dann sofort wieder zurück. Sinn dahinter: Möglichst viele Likes für top-gestylte Insta-Pics. Leider denkt niemand daran, dass der 5-Minuten-Kleidungs-Trend extrem umweltbelastend ist.

Klimaexperte Erwin Mayer:
“Schon mal die Produktion der Ware ist ja sehr CO2-intensiv. Dann ist es doch umso schlimmer, wenn man die Ware nur so kurz trägt. Denn viele Händler vernichten zurückgeschickte Ware sofort. Und die CO2-Emissionen beim Transport sind natürlich katastrophal. Ebenso der viele Verpackungsmüll.“

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln