Klamotten-Shoppen nur für Selfie

(27.08.2018) Ein irrer Klamotten-Insta-Trend killt die Umwelt! Laut Umfrage bestellt jeder zehnte User Kleidung und Accessoires nur für ein Selfie und schickt die Ware dann sofort wieder zurück. Sinn dahinter: Möglichst viele Likes für top-gestylte Insta-Pics. Leider denkt niemand daran, dass der 5-Minuten-Kleidungs-Trend extrem umweltbelastend ist.

Klimaexperte Erwin Mayer:
“Schon mal die Produktion der Ware ist ja sehr CO2-intensiv. Dann ist es doch umso schlimmer, wenn man die Ware nur so kurz trägt. Denn viele Händler vernichten zurückgeschickte Ware sofort. Und die CO2-Emissionen beim Transport sind natürlich katastrophal. Ebenso der viele Verpackungsmüll.“

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt

Hacker erpressen Land Kärnten

5 Millionen $ gefordert

Linz: Wieder Fenstersturz

Mädchen schwer verletzt

13-Jähriger 'vercheckt' Gras

Direkt aus Kinderzimmer!

OÖ: Kletterer stürzt ab!

Das Seil war zu kurz!