Kind steckt in Kanalgitter

(24.06.2014) Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Weistrach in Niederösterreich: Ein eineinhalbjähriges Mädchen steckt mit einem Fuß in einem Kanalgitter fest. An die 20 Feuerwehrleute rücken aus, um die Kleine so schnell wie möglich zu befreien. Das Gitter muss mit einer Flex aufgeschnitten werden.

Philipp Gutlederer von der Feuerwehr Amstetten:
“Die Mutter hat das Mädchen die ganze Zeit an der Hand gehalten. Es hat auch von der Feuerwehr einen Stofftiger bekommen, den sie dann nach Hause mitnehmen durfte. Nach ca. zehn Minuten konnten wir das Kind erfolgreich befreien und dann konnte es mit der Mutter die Heimreise fortsetzten.

"Schneewittchen" wird real!

Mit toller Hauptdarstellerin

Flitzer mit Regenbogenfahne

Aufregung bei EM-Spiel

Hafturlaub!

Serienstar aus Haft entlassen

Blaualgen-Alarm in Kärnten

Gefahr für Mensch und Tier

UK: Warnung auch für Geimpfte

Weltärzte-Chef schlägt Alarm

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert