Knallkörper sprengt zwei Finger weg

Auch drei Tage nach Silvester gibt es immer noch Unfälle mit Feuerwerkskörpern. In Wien hat sich heute ein 15-jähriger Bursche schwer an der Hand verletzt. Er will um fünf Uhr Früh einen Knallkörper aus einem Wohnungsfenster abfeuern. Aber der Kracher explodiert zu früh. Adina Mircioane von der Polizei Wien:

„Der 15-Jährige hat angeblich am Vortag einen Knallkörper in einem Park gefunden. Diesen wollte er heute anzünden. Dabei dürfte dieser Knallkörper noch in seiner Hand explodiert sein. Durch die Wucht der Explosion wurden dem Jungen der Mittel- und der Ringfinger weggerissen.“

Um welchen Knallkörper es sich handelt kann nicht mehr festgestellt werden.

Ab sofort gibt´s Hitze-Telefon

Tipps gegen Hitze

Pink: Geburt auf ihrem Konzert

Fan war hochschwanger

Explosion in Wien!

1 Person tot!

Die Trennungsfrisur

Haarschnitt gegen Liebeskummer

Raubüberfall mit Pfefferspray

Fette Beute: 25.000 Euro

Bub von Holzskulptur erschlagen

Heute Prozess in Klagenfurt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag