Koala am Steuer

Unfall mit 5 Autos

(09.02.2021) Einfach nur Crazy! In Australien hat ein Koala, wie wir ihn nur aus Schönbrunn kennen, eine Massenkarambolage ausgelöst. Das Tier hat unschuldig versucht eine Autobahn zu überqueren - Die Folge: Ein heftiger Crash mit fünf Autos, die in ineinander gekracht sind.

Koala hat das Steuer übernommen

Schließlich hat eine Frau die Initiative ergriffen und den Koala in ihr eigenes Auto gesetzt. "Ich dachte: Ok, wenn wir diesen Koala nicht einfangen und der Verkehr sich wieder in Bewegung setzt, dann könnte es zu einer weiteren Karambolage kommen", so die Autofahrerin.

Das wilde Tier hat im Auto schnell klar gemacht, dass er in den vorderen Bereich will. Die Autobesitzerin hat ihm daraufhin das komplette Auto überlassen. Bis auf einige Kratzspuren am Lenkrad und Armaturenbrett ist danach aber glücklicherweise nichts mehr passiert. Der Koala ist von Tierschützern wieder in die Freiheit entlassen worden. Ob er wohl weiß, was er hinterlassen hat?

(st)

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen

Messer-Angreifer stellt sich

Flucht von Wien nach Graz

Wolf-Abschusspläne

Verordnung in Pinzgau

Corona-Infektionsrisiko

Geimpfte: 2 Drittel niedriger

Influencer vs. Impfskepsis

Social-Media-Stars für Impfung

Hund mit Hammer erschlagen

Urlauber begeht Wahnsinnstat

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt