Koalition ÖVP-FPÖ-Stronach möglich?

(30.09.2013) Die Koalitionsspiele sind eröffnet. Obwohl sich nach der Nationalratswahl eine Neuauflage von Rot-Schwarz rechnerisch ausgeht, werden auch andere Möglichkeiten in Betracht gezogen. Während die SPÖ wieder eine Große Koalition will, lässt die ÖVP alles offen, schließt also Gespräche mit anderen Parteien nicht aus. Eine solche Dreierkoalition wird von Experten aber als eher unwahrscheinlich angesehen. Vor allem weil Strache und Stronach zu große Unsicherheitsfaktoren darstellen. Politik-Experte Peter Plaikner:

„Zudem müsste die ÖVP auch ihre demokratiepolitische Verantwortung neu überdenken. Denn eine solche Dreierkoalition würde insbesondere vom Ausland alles andere als positiv gesehen werden.“

Beulenpest: Bub (15) tot

Kommt die Pest zurück?

Würgeschlange auf Gehweg

Schock in Hamburg

Einjähriger Bub erschossen

Tragödie in New York

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden