Koalition ÖVP-FPÖ-Stronach möglich?

(30.09.2013) Die Koalitionsspiele sind eröffnet. Obwohl sich nach der Nationalratswahl eine Neuauflage von Rot-Schwarz rechnerisch ausgeht, werden auch andere Möglichkeiten in Betracht gezogen. Während die SPÖ wieder eine Große Koalition will, lässt die ÖVP alles offen, schließt also Gespräche mit anderen Parteien nicht aus. Eine solche Dreierkoalition wird von Experten aber als eher unwahrscheinlich angesehen. Vor allem weil Strache und Stronach zu große Unsicherheitsfaktoren darstellen. Politik-Experte Peter Plaikner:

„Zudem müsste die ÖVP auch ihre demokratiepolitische Verantwortung neu überdenken. Denn eine solche Dreierkoalition würde insbesondere vom Ausland alles andere als positiv gesehen werden.“

Corona-Virus: "Vorräte kaufen"

Krisenvorsorge: Experten-Tipps

Bub aus Fenster gestürzt

lebensgefährlich verletzt

Corona-Impfung: Tests ab April

Kein Einsatz vor 2021

Nein zu Krapfen-Emoji

Ströck Initiative abgelehnt

Coronavirus in Österreich

Zwei Infizierte in Tirol

Falscher Corona-Alarm in OÖ

Einsatz auf Autobahnrastplatz

Ältester Mann der Welt

mit 112 Jahren gestorben

Schiedsrichter-Kritik vor Kamera

Kuriose Szene im Bundesliga-Spiel