Koalition ÖVP-FPÖ-Stronach möglich?

(30.09.2013) Die Koalitionsspiele sind eröffnet. Obwohl sich nach der Nationalratswahl eine Neuauflage von Rot-Schwarz rechnerisch ausgeht, werden auch andere Möglichkeiten in Betracht gezogen. Während die SPÖ wieder eine Große Koalition will, lässt die ÖVP alles offen, schließt also Gespräche mit anderen Parteien nicht aus. Eine solche Dreierkoalition wird von Experten aber als eher unwahrscheinlich angesehen. Vor allem weil Strache und Stronach zu große Unsicherheitsfaktoren darstellen. Politik-Experte Peter Plaikner:

„Zudem müsste die ÖVP auch ihre demokratiepolitische Verantwortung neu überdenken. Denn eine solche Dreierkoalition würde insbesondere vom Ausland alles andere als positiv gesehen werden.“

Krankenschwester tötet Babys?

Mutmaßlich: 5 Buben 2 Mädchen

Plagiat von Minister Karner?

Vorwurf von "Plagiatsjäger" Weber

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen