Körperpflege ist teuer

Körperpflege kommt den Österreichern teuer. Eine aktuelle Arbeiterkammer-Untersuchung von Drogeriewaren zeigt horrende Preisunterschiede zu Deutschland. Für 174 verschiedene Duschbäder, Deos, Shampoos und Co. zahlt man in Wien um 51 Prozent mehr als in München. Konkret legt man für den Einkauf bei uns 770 Euro hin, in Bayerns Hauptstadt nur 509 Euro. Gabriele Zgubic von der Arbeiterkammer:

„Diese gewaltigen Preisunterschiede haben auch uns überrascht. Hier muss man aber unbedingt nachforschen, ob es nicht einen Österreich-Aufschlag gibt. Anders kann man sich diese Unterschiede zu Deutschland nicht erklären.“

Eurofighter Absturz!

Zwei Piloten betroffen

Kinderpornos gefunden!

Bei 41-Jährigem Mann

Vermisst: Wo ist Stephan R.?

Bitte um Hinweise!

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!

Traumjob: Arbeitsklima vor Geld

Gehalt für die meisten unwichtig

Diese Woche 40 Grad?

Mega-Hitzewelle rollt an

Impfungen: Jeder 5. skeptisch

Arzt: "Geht uns zu gut"