Kokain bei Ibiza-Anwalt

Drogenfund geheimgehalten

(11.11.2019) In der Ibiza-Affäre wird es für die Hintermänner des Strache-Gudenus-Videos eng. In der Privatwohnung jenes Anwalts in Wien, der hinter der ganzen Aktion stecken soll, wurden zwei Säckchen Kokain gefunden. Das berichtet die Kronen Zeitung. Demnach sei das Koks bereits im August von der SOKO Ibiza sichergestellt, der Fund bis jetzt aber geheim gehalten worden. ​

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut

Schweden: Corona-Musterland?

"Hohen Preis bezahlt"

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg