Kommt ein Feuchttücher-Verbot?

Klo

Braucht es bald ein Feuchttuch-Verbot? Die Abwasserentsorger verzweifeln. Allein in der Steiermark kostet die Entsorgung von im Klo runtergespülten Feuchttüchern jährlich 3,6 Millionen Euro. Vor allem Kosmetik- und Babyfeuchttücher enthalten häufig Kunstfasern, die nicht abbaubar sind und somit in der Kläranlage Probleme verursachen.

Mach daher den Test: Versuche ein Feuchttuch zu zerreißen. Wenn das einfach geht, ist es unproblematisch, sagt Martin Wellacher von der Montanuni Leoben:
"Denn dann enthält das Tuch unproblematische Naturfasern. Wenn ich fürs Zerreißen allerdings Kraft brauche, oder sich das Tuch gar nicht zerreißen lässt, dann sind Kunstfasern enthalten."

site by wunderweiss, v1.50