Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter

(26.02.2020) Kommt schon bald ein totales Handyverbot an unseren Schulen? Die Lehrergewerkschaft fordert jedenfalls scharfe Regeln in Sachen Smartphone. Die Schüler seien unkonzentriert und ständig würden Diskussionen ums Ausschalten und Weglegen der Geräte während des Unterrichts entstehen. Manche Schulen versuchen das Problem durch “handyfreie Zonen“ in den Griff zu bekommen, der Erfolg lässt aber offenbar zu wünschen übrig.

Immer mehr Lehrer fordern daher ein generelles Handyverbot. Sebastian Stark, Bundesobmann der Schülerunion, schüttelt den Kopf:
„Wir sind sehr verwundert über diese Forderung. In den letzten Jahren ist ja immer die Digitalisierung im Gespräch gewesen. Da ist ein Verbot ja der ganz falsche Weg. Wichtig wäre es, Smartphones sinnvoll in den Unterricht einzubauen.“

(mc)

Schildkröte mit Rüssel entdeckt

Das hast du noch nicht gesehen

Corona-Fälle steigen weiter

Die aktuellen Zahlen

Wien: Verhinderte Gasexplosion

Fahndung nach diesem Mann!

Katze in Graz gehäutet

Polizei sucht nach Besitzer

Promi-Twitter-Accounts gehackt

Aber wie?

New York: Zerstückelte Leiche

Entsetzliches Verbrechen

Mordalarm in Jennersdorf

Sohn tötet Mutter

Braunbär-Spuren im Garten

Reste von Grillparty gecheckt?