Kommt jetzt die 2G-Walze?

Stmk: Keine Disco für Getestete

(28.10.2021) Kommt jetzt die große 2G-Walze über Österreich? Wegen der steigenden Infektionszahlen macht die Steiermark ernst und führt mit 8. November eine 2G-Regel für die Nachtgastro und Events mit mehr als 500 Personen ein. Das bedeutet: In Discos, Bars und Pubs kommen nur noch Geimpfte oder Genesene rein. Diese Regel gibt es bereits in Wien, die Bundeshauptstadt geht aber bei den Corona-Regeln schon lange einen Sonderweg. Dass nun die Steiermark mit einem ÖVP-Landeshauptmann nachzieht, sorgt für Aufsehen und könnte zu einer Kettenreaktion in anderen Bundesländern führen.

Die Wirte sind jedenfalls wenig begeistert. Klaus Friedl, Obmann der steirischen Gastronomen:
"Ich weiß, dass viele Kolleginnen und Kollegen aus der Nachtgastronomie mit Umsatzeinbrüchen von 30 bis 40 Prozent rechnen. Das wäre natürlich verheerend. Ich kann daher nur hoffen und bitten, dass sich ungeimpfte Gäste doch für die Impfung entscheiden und ihren Lieblingslokalen somit die Treue halten können. Wir müssen jetzt alle zusammenhelfen."

(mc)

Facebook (Meta) vs. Impfgegner

"V_V" in Bedrängnis

MFG-Gemeinderat tot

An Covid-19 gestorben

Happy Birthday Britney!

Geburtstag in Freiheit

Jeder Fünfte bereut Postings

Erst denken, dann posten

Wiederholter Quarantänebrecher

37-Jähriger in OÖ festgenommen

Die Lebensqualität Wiens

weltweit auf Platz 1

Corona-Infektionszahlen sinken

Dennoch 72 tote in 24 Stunden

Politiker Gehälter steigen

1,6 Prozent mehr im Jahr 2022