Kommt Pfand auf Tschik?

Online-Petition läuft

(19.08.2019) Eine krasse Idee geht durchs Netz. Der Berliner Stephan von Orlow will mittels Online-Petition – am liebsten europaweit – 20 Cent Pfand auf jede Zigarette einführen.

Die Idee: Raucher sollen dieses Pfand zahlen und dieses zurückbekommen, wenn sie die Stummel in einem Taschenaschenbecher zur Verkaufsstelle zurückbringen. So würden keine Tschick-Stummel mehr in der Umwelt landen.

Das wäre wichtig, sagt Christian Stock zur ARD. Er sammelt für die Inititative K.R.A.K.E in Köln ehrenamtlich Müll ein und kennt das Problem mit den Zigarettenstummeln. „Ein Stummel besteht aus Zellulose. Dieses ist zwar biologisch abbaubar, aber es ist darin auch Mikroplastik enthalten. Dieses wird zum Beispiel von Fischen aufgenommen und landet so auf unseren Tellern.“

Ein Zigarettenstummel kann außerdem bis zu 60 Liter Trinkwasser verunreinigen.

Hier geht’s zur Online-Petition!

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Ladendieb "opfert" Komplizen

Läuft gegen geschlossene Tür

Haft für Cyber-Mobbing?

Japan reagiert auf Suizid

Bereits seit 2020 bekannt!

Missbrauch Wiener Kindergärten

Rihanna: Reichste Sängerin

jüngste Selfmade-Milliardärin

Boris Johnson tritt zurück!

Berichtet die BBC