Kondom braucht 4 Hände

Für einvernehmlichen Sex

(08.04.2019) Ein neues Kondom soll jetzt garantieren, dass wirklich beide Partner Sex haben wollen. Die Erfindung aus Argentinien sorgt dabei für Schlagzeilen. Klingt nice, aber wie funktioniert das?

Die Firma Tulipan hat sich etwas Neues einfallen lassen. Dabei ist aber nichts am Gummi selbst, sondern an der Verpackung geändert worden. Denn alleine kann der Mann das nicht mehr öffnen. Jetzt werden vier Hände benötigt. Um das Kondom zu öffnen, müssen vier Knopf-Paare gedrückt werden. Dazu werden vier Finger und vier Daumen benötigt. Alleine ist das also unmöglich.

In Argentinien werden die Gummis bei diversen Veranstaltungen und Bars verteilt, um sicherzustellen, dass der Sex freiwillig passiert und dass sich die beiden Partner respektieren.

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich