Kondom braucht 4 Hände

Für einvernehmlichen Sex

Ein neues Kondom soll jetzt garantieren, dass wirklich beide Partner Sex haben wollen. Die Erfindung aus Argentinien sorgt dabei für Schlagzeilen. Klingt nice, aber wie funktioniert das?

Die Firma Tulipan hat sich etwas Neues einfallen lassen. Dabei ist aber nichts am Gummi selbst, sondern an der Verpackung geändert worden. Denn alleine kann der Mann das nicht mehr öffnen. Jetzt werden vier Hände benötigt. Um das Kondom zu öffnen, müssen vier Knopf-Paare gedrückt werden. Dazu werden vier Finger und vier Daumen benötigt. Alleine ist das also unmöglich.

In Argentinien werden die Gummis bei diversen Veranstaltungen und Bars verteilt, um sicherzustellen, dass der Sex freiwillig passiert und dass sich die beiden Partner respektieren.

Nichtraucher: Schilder-Wahnsinn

Hotelbesitzer verzweifelt

Terror-Verdacht in Frankreich

Mann wollte Flugzeug entführen

OÖ: Jäger schießt auf Hotel

Falkensteiner in Bad Leonfelden

Game City 2019 in Wien

Großer Fortnite-Wettkampf

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen