Konsequenzen für Schilifte

Strengere Kontrollen

(10.01.2021) Das Chaos in Österreichs Skigebieten könnte jetzt Konsequenzen haben! Gesundheitsminister Rudi Anschober und Innenminister Karl Nehammer drohen den Liftbetreibern mit Sperren. Das Abstandhalten und Tragen von FFP2-Masken müsse unbedingt einhalten werden – und um das zu kontrollieren, bekommen die Gesundheitsbehörden jetzt Hilfe von der Polizei.

Bei wiederholten Verstößen können Betretungsverbote ausgesprochen werden. Nehammer will "gegen schwarze Schafe unter den Liftbetreibern" rigoros gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden vorgehen. Wenn notwendig kann dabei sogar der Liftbetrieb eingestellt werden, so der Innenminister.

(APA/CJ)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt