Konsequenzen für Schilifte

Strengere Kontrollen

(10.01.2021) Das Chaos in Österreichs Skigebieten könnte jetzt Konsequenzen haben! Gesundheitsminister Rudi Anschober und Innenminister Karl Nehammer drohen den Liftbetreibern mit Sperren. Das Abstandhalten und Tragen von FFP2-Masken müsse unbedingt einhalten werden – und um das zu kontrollieren, bekommen die Gesundheitsbehörden jetzt Hilfe von der Polizei.

Bei wiederholten Verstößen können Betretungsverbote ausgesprochen werden. Nehammer will "gegen schwarze Schafe unter den Liftbetreibern" rigoros gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden vorgehen. Wenn notwendig kann dabei sogar der Liftbetrieb eingestellt werden, so der Innenminister.

(APA/CJ)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen