Konsequenzen nach Facebook-Party

(28.05.2014) Eine völlig außer Kontrolle geratene Facebook-Party in Lauterach in Vorarlberg hat jetzt für elf Jugendliche Konsequenzen. Im November postet ein Bursche die private Fete einer 19-Jährigen im Social Network. Die Folge: Zahlreiche ungeladene Partygäste tauchen auf, kiffen und klauen. Erst als die Gastgeberin mit der Polizei droht, zieht die Meute ab, allerdings nicht ohne auch noch zu randalieren. Jetzt wurden die 17- bis 21-jährigen Übeltäter ausgeforscht.

Polizeisprecherin Susanne Dilp:
‚In Vorarlberg ist so etwas Gott sei Dank noch nicht oft passiert. Man muss allerdings davon ausgehen, dass eine auf Facebook gepostete Party auch an Freunde von Freunden von Freunden weitergegeben wird und damit de facto öffentlich ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass so was eskaliert besteht also.‘

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters