Kopfgeld auf Otter

300 € pro erlegtem Tier

Riesenwirbel um Kopfgeld auf Fischotter in Kärnten! In mehreren Bezirken klagen die Fischer derzeit über regelrecht leergefressene Flussstrecken und Seen. Im Bezirk Villach ist das Otter-Problem offenbar schon so groß, dass man jetzt sogar ein Kopfgeld ausgesetzt hat.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Um den Jägern einen Anreiz zu bieten, gibt es seitens der Fischer jetzt eine Art Fangprämie in Höhe von 300 Euro pro erlegtem Tier.“

Alle Infos findest du auf krone.at

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?

Shitstorm gegen YouTuber

ConCrafter eskaliert