Kopfgeld: Känguru-Killer gesucht!

(29.06.2017) Im Netz hat die Jagd nach dem Känguru-Killer begonnen! Die krasser Story aus Australien schockt die Community: In Australien hat ja ein Unbekannter ein Känguru erschossen und es dann am Straßenrand mit Ouzo unter dem Arm und Leopardenjacke abgestellt.

Bereits im letzten Monat ist es passiert, die Behörden veröffentlichen Anfang dieser Woche ein Bild. Jetzt wurde ein Kopfgeld auf den Killer gesetzt. PETA bietet 5000 Dollar für Hinweise.

Solche Morde sind leider nicht ungewöhnlich, so Vanessa Reithinger von PETA Deutschland:
"Bei PETA Australien, und auch bei uns in Deutschland, ist es so, dass wir natürlich das Beste geben, wenn so etwas passiert. Deshalb setzen wir auch eine Belohnung für Hinweise aus, die dann zum Täter führen. Damit wir die Straftat, wenn sie bewiesen werden kann, eben auch ahnden können."

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da