Kopfhörer explodiert in Flugzeug

flugzeug fliegt sonnenuntergang 611

(15.03.2017) Müssen wir uns wirklich vor batteriebetriebenen Kopfhörern fürchten? Der Zwischenfall an Bord eines Flugzeugs, das von China nach Australien unterwegs gewesen ist, sorgt im Netz für Entsetzen. Eine Australierin hat während des Flugs mit batteriebetriebenen Kopfhörern Musik gehört. Plötzlich explodiert der Kopfhörer und geht in Flammen auf. Die Frau hat dabei noch Riesenglück und kommt mit versengten Haaren, Rauchspuren im Gesicht und leichten Brandblasen davon.

Von welchem Hersteller die Kopfhörer stammen, bleibt bisher geheim. Doch warum ist es zur Explosion gekommen? Physiker Werner Gruber:
“Batterien haben ja sehr viel Energie gespeichert. Es kann aber passieren, dass Batterien einen Kurzschluss produzieren. Die Batterie wird dann heiß und zu brennen beginnen, im schlimmsten Fall sogar explodieren. Das kann bei jedem batteriebetriebenen Gerät passieren, ist aber natürlich höchst unwahrscheinlich.“

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht