Kopfhörer explodiert in Flugzeug

(15.03.2017) Müssen wir uns wirklich vor batteriebetriebenen Kopfhörern fürchten? Der Zwischenfall an Bord eines Flugzeugs, das von China nach Australien unterwegs gewesen ist, sorgt im Netz für Entsetzen. Eine Australierin hat während des Flugs mit batteriebetriebenen Kopfhörern Musik gehört. Plötzlich explodiert der Kopfhörer und geht in Flammen auf. Die Frau hat dabei noch Riesenglück und kommt mit versengten Haaren, Rauchspuren im Gesicht und leichten Brandblasen davon.

Von welchem Hersteller die Kopfhörer stammen, bleibt bisher geheim. Doch warum ist es zur Explosion gekommen? Physiker Werner Gruber:
“Batterien haben ja sehr viel Energie gespeichert. Es kann aber passieren, dass Batterien einen Kurzschluss produzieren. Die Batterie wird dann heiß und zu brennen beginnen, im schlimmsten Fall sogar explodieren. Das kann bei jedem batteriebetriebenen Gerät passieren, ist aber natürlich höchst unwahrscheinlich.“

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten