Kopftuch-Sager: Wirbel geht weiter

(04.05.2017) Der Wirbel um den Kopftuch-Sager von Alexander van der Bellen reißt einfach nicht ab! Jetzt hat ja auch Andreas Gabalier den Bundespräsidenten auf die Schippe genommen. Der Sänger hat ein Foto von sich mit Kopftuch ins Netz gestellt, das Posting ist inzwischen zehntausende Male geteilt worden und kommentiert worden.

Doch warum nimmt die Aufregung um den Kopftuch-Sager einfach kein Ende? Er kommt eben ausgerechnet vom Bundespräsidenten, sagt Politikanalyst Peter Plaikner:
“Die Rolle des Bundespräsidenten ist schon seit Jahrzehnten die, eines großen Schweigers. Wenn der Bundespräsident mal etwas sagt, dann muss es wirklich etwas enorm wichtiges sein, so unsere Wahrnehmung. Das ist eine Rolle, an die sich auch Alexander van der Bellen erst gewöhnen muss. Es ist ein sehr wichtiger Job, der sich aber hauptsächlich hinter den Kulissen abspielt.“

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?

Linz: 16-Jähriger tot

Schwerer Autounfall

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten

Nicht "reif" für Abtreibung

Gerichtsentscheidung empört

Russische Influencerin getötet

Durch Mine in Donezk

Dürre: Hohe Waldbrandgefahr!

Heute auch noch Hitzehöhepunkt

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos