Kopftuch: Shitstorm gegen BIPA

(20.10.2017) Im Netz steht die Drogeriekette BIPA ordentlich unter Beschuss. In einem neuen Werbespot zeigt das Unternehmen mehrere starke Frauen, darunter auch eine Muslimin mit Kopftuch. Zu viel für so manchen User. Es hagelt teilweise erboste Kommentare. Bipa selbst erklärt, man wolle lediglich die verschiedenen Lebenswelten der Kundinnen abbilden. Es ginge nicht um politische oder religiöse Aussagen.

Kopftuch: Shitstorm gegen BIPA 2

Der Shitstorm wurde durch die FPÖ-nahe Seite unzensuriert.at entfacht! Diese hat die Werbung als "Kniefall vor dem Islam" und Zeichen einer "schleichenden Islamisierung" bezeichnet.

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo