Korruption: Parksheriffs gefeuert

auto parken

(05.09.2018) Korruptionsskandal bei den Wiener Parksheriffs: Mitarbeiter der zuständigen Magistratsabteilung haben offenbar eigene Parkstrafen und jene von Verwandten verbotenerweise aus dem System löschen lassen. Schon letzte Woche hat es deshalb zwei Entlassungen gegeben.

Manfred Reinthaler von der Wiener Polizei:
"Nach weiteren Ermittlungen werden mit dem heutigen Tag fünf weitere Personen vom Dienst freigestellt."

Es wird auch strafrechtlich ermittelt, und zwar wegen Amtsmissbrauchs.

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock