Kracher in Bierflasche explodiert

(28.12.2013) Drei Tage vor Silvester häufen sich die Knallerunfälle. In Oberösterreich hat ein 15-Jähriger mit einem Silvesterkracher jetzt sich und zwei andere Jugendliche verletzt. Insgesamt vier Freunde sitzen am Abend in Mattighofen im Bezirk Braunau auf einer Parkbank, als der Schüler die Lunte in eine leere Bierflasche steckt. Simone Mayr von der Polizei Oberösterreich:

“Der 15-Jährige hat dann die Lunte des Silvesterkrachers angezündet. Die leere Bierflasche mitsamt dem Kracher ist dann explodiert. Es sind dann Glassplitter herumgeflogen, die drei von den Freunden verletzt haben. Am schwersten hat es den 15-Jährigen erwischt, er hat eine Schnittverletzung an der Stirn erlitten und auch eine Augenverletzung unbestimmten Grades davongetragen.“

Unklar ist bislang, woher der 15-Jährige den Silvesterkracher hatte.

Erstes Baby mit 50 Jahren

Naomi Campbell im Glück

Katze angeschossen

Tierquäler in Kalsdorf

Untenrum frei!

Crawford zeigt neue Seite

Wirte verlangen Ausweise

Gegen Schummeleien bei Tests

Lugner liebt es frostig!

neue Therapie soll helfen

Wahrzeichen eingestürzt!

"Darwin's Arch" ist nicht mehr

Home-Invasion!

Burschen brutal beraubt

Musk: Nicht mehr ganz so reich

"Bloomberg Billionaires"