Kraft holt große Kristallkugel

Skisprungbewerbe abgesagt

(12.03.2020) Mega-Erfolg für Stefan Kraft! Zum zweiten Mal holt sich der 26-Jährige den Gesamtweltcup im Skispringen. Der internationale Skiverband (FIS) hat heute die letzten Bewerbe in Trondheim und Vikersund in Norwegen wegen der Coronavirus-Krise abgesagt. Damit sichert sich Kraft nach 2016/17 erneut den Gesamtweltcup. Nach 28 Einzelspringen weist der Salzburger 140 Zähler Vorsprung auf seinen letzten verbliebenen Konkurrenten, den Deutschen Karl Geiger, auf. Die kleine Kristallkugel für das Skifliegen geht ebenfalls an Kraft.

Auch ein zweiter Österreicher landet am Ende in der Gesamtwertung in den Top Ten: Der Tiroler Philipp Aschenwald wird Zehnter.

Im Nationencup muss sich Österreich aber geschlagen geben, dieser geht diesmal an Deutschland.

(mh)

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit

Seine Klimmzüge sind "für nix"

Hirscher blamiert sich im Netz

Fernwärme Wien: Plus 92%!

Nun fix beschlossen!

FBI-Razzia bei Trump!

Erstmals in der Geschichte

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet

BP-Wahl: Jetzt geht's los

Hat jemand Chance gegen VdB?