Kraft holt große Kristallkugel

Skisprungbewerbe abgesagt

(12.03.2020) Mega-Erfolg für Stefan Kraft! Zum zweiten Mal holt sich der 26-Jährige den Gesamtweltcup im Skispringen. Der internationale Skiverband (FIS) hat heute die letzten Bewerbe in Trondheim und Vikersund in Norwegen wegen der Coronavirus-Krise abgesagt. Damit sichert sich Kraft nach 2016/17 erneut den Gesamtweltcup. Nach 28 Einzelspringen weist der Salzburger 140 Zähler Vorsprung auf seinen letzten verbliebenen Konkurrenten, den Deutschen Karl Geiger, auf. Die kleine Kristallkugel für das Skifliegen geht ebenfalls an Kraft.

Auch ein zweiter Österreicher landet am Ende in der Gesamtwertung in den Top Ten: Der Tiroler Philipp Aschenwald wird Zehnter.

Im Nationencup muss sich Österreich aber geschlagen geben, dieser geht diesmal an Deutschland.

(mh)

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen

Historischer EM-Sieg

Österreich feiert 3:1

Schüsse bei Rom

Drei Menschen tot

Auftakt für Österreich!

Das ist die Startaufstellung

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil