Krampustag: Bleib friedlich!

Böller, Ruten und Alkohol

(05.12.2019) Trink nicht zu viel und schmeiß ja keine Böller! Heute ist Krampustag, der Höhepunkt der Perchtensaison. Im ganzen Land wird es heute Umzüge, Krampuskränzchen und andere Perchten-Events geben, die Polizei steht dementsprechend in Alarmbereitschaft. Denn immer wieder kommt es leider auch zu brutalen Zwischenfällen, vor allem nach den Umzügen, wenn dann kräftig getrunken wird.

Christian Viehweider von der Polizei Tirol:
"Ein Krampuskostüm ist kein Freibrief für Körperverletzungen. Und das gilt auch für alle Zuschauer. Nur weil jemand verkleidet ist, darf man ihn natürlich nicht verletzen."

Besonders wichtig ist die Einhaltung des Pyrotechnik-Verbots, so Viehweider:
"Ein Böller kann so ein Krampuskostüm leider sehr schnell in Brand stecken. Das ist wirklich gefährlich, also bitte keine Böller, Raketen oder ähnliches abfeuern."

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos