Kranke Hunde zum Verkauf angeboten

(03.11.2017) Tierquäler in Oberösterreich geschnappt! Am Stadtplatz von Vöcklabruck bieten zwei Männer aus der Slowakei zwei offensichtlich kranke Malteserhunde zum Verkauf an - so etwas ist nicht erlaubt.

Leute, die das sehen, rufen die Polizei. Die Männer werden jetzt wegen Tierquälerei angezeigt.

Die beiden Hunde sind in einem besorgniserregenden Zustand, so Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: „Ein Hund ist trächtig und wird in den nächsten Wochen Junge bekommen, der andere ist schwer krank. Er hat eine Entzündung. Beide Tiere waren verlaust und von Parasiten befallen. Sie müssen behandelt werden.“

Die Hunde sind nun in einem Tierasyl untergebracht worden.

Mehr spannende Storys gibt es auch auf krone.at.

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt

Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

Achtung vor falschen Taxis!

Lenker ohne Berechtigung