Kranke Hunde zum Verkauf angeboten

(03.11.2017) Tierquäler in Oberösterreich geschnappt! Am Stadtplatz von Vöcklabruck bieten zwei Männer aus der Slowakei zwei offensichtlich kranke Malteserhunde zum Verkauf an - so etwas ist nicht erlaubt.

Leute, die das sehen, rufen die Polizei. Die Männer werden jetzt wegen Tierquälerei angezeigt.

Die beiden Hunde sind in einem besorgniserregenden Zustand, so Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: „Ein Hund ist trächtig und wird in den nächsten Wochen Junge bekommen, der andere ist schwer krank. Er hat eine Entzündung. Beide Tiere waren verlaust und von Parasiten befallen. Sie müssen behandelt werden.“

Die Hunde sind nun in einem Tierasyl untergebracht worden.

Mehr spannende Storys gibt es auch auf krone.at.

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen