Kranke Hunde zum Verkauf angeboten

Tierquäler in Oberösterreich geschnappt! Am Stadtplatz von Vöcklabruck bieten zwei Männer aus der Slowakei zwei offensichtlich kranke Malteserhunde zum Verkauf an - so etwas ist nicht erlaubt.

Leute, die das sehen, rufen die Polizei. Die Männer werden jetzt wegen Tierquälerei angezeigt.

Die beiden Hunde sind in einem besorgniserregenden Zustand, so Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: „Ein Hund ist trächtig und wird in den nächsten Wochen Junge bekommen, der andere ist schwer krank. Er hat eine Entzündung. Beide Tiere waren verlaust und von Parasiten befallen. Sie müssen behandelt werden.“

Die Hunde sind nun in einem Tierasyl untergebracht worden.

Mehr spannende Storys gibt es auch auf krone.at.

Datenverbrauch killt Klima

4k und Autoplay verheerend

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert