Kranken Bruder 64 km am Rücken getragen!

(11.06.2014)

Um seinem kleinen Bruder Braden zu helfen, hat der 14-jährige Hunter Gandee in Amerika mit einer unglaublichen Aktion für Aufsehen gesorgt. Hunter ist mit dem Siebenjährigen am Rücken 64 Kilometer quer durch den US-Bundestaat Michigan spaziert. Sein Bruder leidet an einer zerebralen Lähmung, die ihn bewegungsunfähig macht. Monatelang hat Hunter dafür trainiert. Auch Regen, Hitze und Müdigkeit haben ihn nicht von seinem Vorhaben abbringen können. Hunter Gandee sagt:

"Ich kann es nicht beschreiben. Er ist stark und er ist immer für mich da. Ich möchte ihm damit etwas zurückgeben. Nach circa 50 Kilomeretn sind wir kurz an einen Punkt angekommen, wo wir überlegt haben aufzugeben."

Mit der Aktion will Hunter Wissenschaftler und Experten animieren, sich stärker auf zerebrale Lähmungen zu konzentrieren.

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial