Krankes Kind aus Flieger geworfen

(27.02.2016) Die traurige Geschichte des kleinen Giovanni geht heute durchs Web.

Der 7-jährige Bub aus dem US-Staat Arizona macht mit seinen Eltern eine Reise. Der traurige Anlass: Giovannis Papa hat Krebs und der Bub soll ein paar schöne Erinnerungen mit seinem Vater haben.

Als die Familie für den Rückflug bereit im Flieger sitzt, bekommt Giovanni einen allergischen Anfall. Der Abflug verzögert sich. Dann wird die Familie aufgefordert, das Flugzeug zu verlassen.

Andere Flugpassagiere begleiten das mit hämischem Applaus. Giovanni weint. „Es ist alles meine Schuld“, sagt er zu seinen Eltern.

Impfverweigerung: 7200€ Strafe

Gesetzesentwurf

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor