Krass: Frau lebt mit 350 Schnecken!

(22.10.2016) Eine Künstlerin aus der Schweiz hat über einen Monat lang mit 350 Schnecken zusammen gewohnt. Der Hintergrund: Sie will die Beziehung zwischen Mensch und Tier testen. Extrem irre: Die Frau hat sogar eine erotische Bindung zu den Schnecken aufgebaut! Anfangs waren es eigentlich nur 50, aber die Tierchen haben sich schnell vermehrt. Deshalb sind die Schnecken am Schluss alle im Kochtopf gelandet. Während des gesamten Experiments hatte sie Kameras in ihrer Wohnung aufgestellt. Mach dir selbst ein Bild von der schleimigen Aktion!

Hier geht's zum Schweizer Video!

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!