Gemüse aus Fleisch?

Fast-Food gegen Veggie-Hype

Immer mehr vegetarische und vegane Produkte in Fast-Food-Lokalen? Wer glaubt, dass das alle so sehen, der irrt. Fleischlos war gestern: Zumindest, wenn es nach der amerikanischen Fast-Food-Kette Arby’s geht. Die gehen jetzt nämlich auf Angriff und wollen gegen den Veggie-Hype ankämpfen. Wie sie das machen wollen? Fleisch-Freunde aufgepasst! Na ganz klar, mit Gemüse aus Fleisch. #hää?

Die Schnellrestaurantkette möchte eine ganz neue Essenskategorie namens „Meat Vegetables“ oder kurz „Meatables“, also Fleischgemüse einführen. Das soll die neue Revolution an der Fast-Food-Theke sein. Für viele ist das wohl nur ein PR-Gag, da steuert das Unternehmen jedoch klar entgegen, so der Pressesprecher. Momentan sei man in der Kreationsphase und verspreche, dass das Ganze kein Scherz ist.

Die Idee dahinter? „Wenn andere Fleisch aus Gemüse machen können, warum sollten wir dann kein Gemüse aus Fleisch machen können?“, so der Arby’s Marketingchef Jim Taylor. Die Restaurantkette mit über 3.000 Filialen stellt sich jedoch stark gegen den mega-starken Vegan-Trend. Ob sie das echt schaffen?

Auch das erste krasse Produkt dafür steht schon fest: Marrot, die Karotte aus Putenbrustfleisch. Arby’s geht auch ganz offen damit um, wie man die flotte Möhre macht: Zuerst werden lange Streifen aus einer Putenbrust geschnitten und dann gewürzt. Anschließend wird das Fleisch in Frischhaltefolie mit einem Tuch eingerollt und verschnürt. Zuerst wird es gekocht und dann in Karotten-Saft-Pulver gewälzt, um ein Wanna-Be-Karöttchen zu werden. Damit das Pulver dort bleibt, wo es sein soll, wird das Meatable im Ofen geröstet. Und da die Optik natürlich alles ist, wird das noch nackte, orange „Gemüse“ mit Petersilie besteckt.

É voilà! Da kann man echt gespannt sein, was da noch alles kommt. Dieses Video zeigt dir, wie auch du dir eine Putenfleischkarotte machen kannst:

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger